Unterrichtseinheiten digital begleiten

Unterrichtseinheiten digital begleiten

Unterrichtsplanung

Die Planung digitaler Unterrichtseinheiten sollte grundsätzlich nach eben jenen Qualitätsprinzipien erfolgen, die Lehrerinnen und Lehrer auch bisher in ihrem Unterricht verfolgten. Änderungen ergeben sich jedoch vor allem im zeitlichen Ablauf der Erarbeitungs- und Sicherungsphasen. Wie soll man damit umgehen? Wie könnte die Unterrichtsplanung der Zukunft aussehen? Dieser Artikel erläutert die Chancen und Schwachpunkte der Arbeit mit digitalen Unterrichtseinheiten.

Die Arbeit mit digitalen Medien in einer Unterrichtseinheit sollte gut überlegt sein. Es sollte immer die Frage des Lernzuwachses im Vordergrund stehen. Die Nutzung digitaler Medien zum Selbstzweck ist nicht sinnvoll. Wollen wir die zone of proximal development bei Schülerinnen und Schülern wirklich ansteuern, muss differenziert werden. Das ist nichts neues, digitale Medien bieten aber eine gute Gelegenheit, um dies ohne Papierschlacht zu bewältigen.

Previous Post